Joe Peña’s Cantina y Bar

Als Joe Peña’s Cantina y Bar mit seinen Gründern Jürgen und Lorenz Strasser 1987 an den Start ging, war es eines der ersten Konzepte seiner Art in Deutschland. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich aus dem ersten Standort im Herzen Münchens heraus eine Restaurantkette mit Standorten in Deutschland, Italien und Spanien. Parallel zum Wachstum der Gruppen-eigenen Standorte entstanden Lizenzbetriebe in der Schweiz, in Slowenien und im Libanon.

Bis zum Ende der 90-er Jahre war Joe Peña’s Cantina y Bar der Marktführer unter den mexikanischen Restaurants, ehe sich in 2001 die ursprüngliche Betreibergruppe auflöste. Das Konzept verfiel in einen Dornröschenschlaf, manche der vor beinahe zwanzig Jahren geschlossenen Mietverträge liefen aus, neue Restaurants wurden nicht eröffnet. Doch die bestehenden Betriebe liefen mit ungebrochenem Erfolg weiter.

Überzeugt vom unverändert großen Potential der Marke Joe Peña’s hat die neu gegründete Joe Peña’s Franchise-Gesellschaft die Rechte an ihrer Nutzung erworben. Tatkräftig unterstützt von Lorenz Strasser, einem der ursprünglichen Gründer und seit jeher verantwortlich für alle Aspekte des Corporate Designs, sind wir im Begriff, das Konzept aus seinem Schlaf zu erwecken.

Alleine im Laufe der letzten zwölf Monate wurden drei Betriebe eröffnet. Sie alle knüpfen nahtlos an die früheren Erfolge an und bestärken uns in unserer Überzeugung, dass die Marke Joe Peña’s lebendig, vital und wirtschaftlich kraftvoll ist.